13. Niedersächsische Aktionstage für Seelische Gesundheit

Die 13. Niedersächsischen Aktionstage finden vom 17. Juli bis 10. Oktober 2021 im Landkreis Schaumburg statt. Ausrichter der Aktionswochen ist der Sozialpsychiatrische Verbund. Im Hinblick auf den Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober erwarten Sie unter dem Motto Die Sprachen der Seele eine vielfältige Auswahl von Veranstaltungen mit dem gemeinsamen Ziel, der Ausgrenzung und Stigmatisierung psychisch erkrankter Personen entgegenzuwirken und das Thema psychische Gesundheit weiter in den Fokus zu rücken.

Hier finden Sie unser Programmangebot in digitaler Form und zudem tagesaktuell alle Informationen rund um die Veranstaltungen im Rahmen der Aktionswochen der Seelischen Gesundheit 2021 im Landkreis Schaumburg.

René Viol - Geschäftsführung Sozialpsychiatrischer Verbund
René Viol
Geschäftsführung Sozialpsychiatrischer Verbund

13. Niedersächsische Aktionstage für Seelische Gesundheit

René Viol - Geschäftsführung Sozialpsychiatrischer Verbund
René Viol
Geschäftsführung Sozialpsychiatrischer Verbund

Die 13. Niedersächsischen Aktionstage finden vom 17. Juli bis 10. Oktober 2021 im Landkreis Schaumburg statt. Ausrichter der Aktionswochen ist der Sozialpsychiatrische Verbund. Im Hinblick auf den Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober erwarten Sie unter dem Motto Die Sprachen der Seele eine vielfältige Auswahl von Veranstaltungen mit dem gemeinsamen Ziel, der Ausgrenzung und Stigmatisierung psychisch erkrankter Personen entgegenzuwirken und das Thema psychische Gesundheit weiter in den Fokus zu rücken.

Hier finden Sie unser Programmangebot in digitaler Form und zudem tagesaktuell alle Informationen rund um die Veranstaltungen im Rahmen der Aktionswochen der Seelischen Gesundheit 2021 im Landkreis Schaumburg.

Die nächsten Veranstaltungen

Datum/Zeit Veranstaltung

18. Juli 2021 - 10. Oktober 2021

Von 0 bis 24 Uhr

integra

30. Juli 2021

09:00 - 13:00 Uhr

Waldbaden
Mooshütte an der B65, Bad Nenndorf

3. August 2021

10:30 - 11:30 Uhr

Zumba für die Seele
Musikmuschel Kurpark Galenberg, Bad Nenndorf

5. August 2021

16:00 - 17:30 Uhr

Mein Arzt findet nichts!

6. August 2021

10:00 - 13:00 Uhr

Sprachlosigkeit? – Tod-reden!
Wochenmarkt Bückeburg, Bückeburg

Mit dem Begriff Sprachen der Seele sind im Rahmen der Aktionswochen der Seelischen Gesundheit die verschiedenen Ausdrucksformen gemeint, mit denen sich die Seele versucht mitzuteilen. Die Seele nutzt viele und unterschiedliche Formen, um mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten. Im Rahmen der Aktionswochen liegt der Fokus darauf, wie sich die Seele ausdrückt und auf welche Signale wir achten können oder sogar müssen(?). Nicht alles, was die Seele uns mitteilen will, wird uns bewusst oder ist als Ausdruck eines Bedürfnisses erkennbar. Zu den möglichen Formen zählen Gestik und Mimik, Stimme, Emotionen wie Freude, Trauer, Angst, Lust, Resignation, künstlerischer Ausdruck, Bewegung, Schauspiel und noch viele weitere Ausdrucksformen. Mit Sprache ist also nicht allein das gesprochene Wort gemeint, sondern jede Art der Mitteilung, die in einem selbst und im Gegenüber über die reine Wahrnehmung hinaus ein Verstehen auslösen soll. Die Art der Mitteilung ist dabei u. a. abhängig von der Lebensphase und dem kulturellen Hintergrund der betroffenen Person. Manchmal brauchen wir Unterstützung dabei, den Signalen unserer Seele Ausdruck zu verleihen und diese zu lesen und zu deuten. Im Rahmen der Aktionswochen der Seelischen Gesundheit zeigen wir, wer im Landkreis Schaumburg welche Unterstützung dafür anbietet. Je mehr und vielfältiger wir uns mit der Seele beschäftigen, desto eher spüren wir, was unserer Seele gut tut. Begeben Sie sich mit uns vom Eindruck zum Ausdruck und umgekehrt, damit echte Begegnung möglich wird.

Die Pandemie hat die Digitalisierung der Welt beschleunigt. Im Privaten, in den Schulen und im Beruf werden immer häufiger digitale Formate wie z. B. E-Mails, Telefon- und Videokonferenzsysteme, Social Media, Cloud Computing etc. genutzt. Auch wenn unser Wunsch nach echten Begegnungen groß ist, wird Ihnen beim Durchstöbern unseres Programms auffallen, dass bei der Zusammenstellung neben den reinen Präsenzveranstaltungen auch digitale Formate, z. B. Hybridveranstaltungen (Videokonferenz und Präsenz gemischt) und reine Onlineveranstaltungen (nur Videokonferenz), großzügig mit eingeflochten wurden. Dies war notwendig, um auch unter Berücksichtigung des wechselnden Pandemiegeschehens ein vielfältiges Programm anbieten zu können. Für die Teilnehmer*innen bedeutet dies aber vor allem, dass sie von Ihrem Lieblingsplatz aus an einem Großteil der Veranstaltungen teilnehmen können.

Mein herzlichster Dank geht an alle Akteur*innen, die an der Erstellung des Programms beteiligt waren und mich in so vielfältiger Weise bei allen Hürden – die eine solche Planung mit sich bringt – unterstützt haben. Ich wünsche unseren Besucher*innen, dass sie an dem Programm bzw. den unterschiedlichen Aktionen ähnlich viel Spaß haben wie ich es während der Arbeit in den verschiedenen Arbeitsgruppen hatte.

René Viol
Geschäftsführung Sozialpsychiatrischer Verbund

Skip to content